AIRFFECT SB-Trockner

Eines der wichtigsten Elemente des AIRFFECT SB-Trockners ist die Trocknungslanze. In ihr steckt geballte Innovation, Kraft und Leistungsfähigkeit. Sie ist aufgrund ihrer Funktionalität, besonders aber aufgrund der Anforderungen, denen sie gerecht werden muss, mit einer typischen SB-Saugerdüse nicht zu vergleichen.

In den Anfängen von AIRFFECT haben wir viel ausgetestet und probiert. Die allerersten Trocknungslanzen brachten keine zufriedenstellenden Ergebnisse und uns wurde mit jedem Prototyp klarer, dass ein Trocknungssystem ordentlich Power braucht – und somit große Kräfte auf die Lanze wirken. Anders als beispielsweise bei einer SB-Saugerdüse treffen enorm hohe Kraft- und Hitzeeinwirkung in Form von Geschwindigkeit und Luftvolumen auf das Material und die Konstruktion. Immerhin erreicht die ausgestoßene Luftgeschwindigkeit Spitzenwerte von bis zu 534 km/h. Die notwendige Luftgeschwindigkeit für ein perfektes Trocknungsergebnis liegt zwischen 450 und 520 km/h. Die ausgestoßene Luft erreicht dabei durch die Düsengeometrie ca. 40 Grad. All das muss die Konstruktion, aber auch das Material erst mal aushalten und bewerkstelligen.

In unseren Studien gemeinsam mit KTM Technologies und KISKA Design hat sich für die Trocknungslanze folgendes als wichtig herausgestellt:

  • Die Lanze muss eine gewisse Länge haben, um eine einfache Trocknung an allen Fahrzeugseiten zu ermöglichen – auch am Dach und Unterboden. Ist die Lanze zu kurz, streift der Kunde immer wieder am nassen Fahrzeug oder gelangt nicht an alle zu trocknenden Stellen. Das sorgt für Frust und unzureichende Trocknungsergebnisse.
  • Die Lanze bzw. die Düse muss ein ausreichend großes Trocknungsfeld aufweisen, um eine schnelle Trocknung zu gewährleisten.
  • Die Lanze braucht einen Schwenkarm, um zwei Plätze bedienen zu können. Das verbaute Drehgelenk muss daher stabil und verschleißarm sein.
  • Die Lanze und Düse müssen die Oberflächenspannung aushalten. Durch die Düsengeometrie wird die ausgestoßene Luft auf ca. 40 Grad erhitzt. Dies ist notwendig, um die Oberflächenspannung auf der zu trocknenden Oberfläche bei normalen Temperaturen nachzuempfinden und auch bei niedrigen Temperaturen eine perfekte Trocknung zu gewährleisten.
  • Die Düsen- und Griffschalen müssen mit rostfreien Elementen verbunden werden. Immerhin wird Wasser zwar von der Oberfläche verdrängt, der AIRFFECT kann aber durch Spritzer oder auch Witterungsbedingungen nass werden. Unser Ziel ist ein langlebiges Produkt, dem auch Regen und Sturm nichts ausmachen.
  • Zwischen den beiden Düsen- bzw. Griffschalen befinden sich Kunststoffschienen. Diese ermöglichen den beiden Luftführungsschalen zu jeder Zeit einen gewissen Bewegungsspielraum und verhindern Materialrisse und -ermüdung. Ohne diese Schienenkonstruktion könnten aufgrund der enormen Krafteinwirkung vor allem im Bereich der Verbindungsstrukturen Materialrisse entstehen.
  • Die Düsengeometrie bündelt den in der Düse ankommenden Luftstrom und wandelt diesen in einen perfekten Lufttrocknungsstrom um. Der Luftstrahl tritt mit einer hohen Geschwindigkeit auf die Fahrzeugoberfläche, wobei er eine Trocknungsbreite von ca. 30 cm aufweist. Das gewährleistet schnelle Ergebnisse.
  • Die Düsenlippe ist der Aufsatz an der Trocknungsdüse. Sie ist aus Edelstahl gefertigt, damit sie die beiden Düsenschalen sicher halten kann. Die Düsenhöhe beträgt dabei genau 5,05 mm, wäre sie auch nur wenige Millimeter größer, wäre die Trocknungsleistung geschwächt.
  • Die Düsenlippe ist mit einer Silikonbeschichtung ummantelt, die das Fahrzeug schützt. Sollten Kunden versehentlich am Fahrzeuglack ankommen, weil sie die Düse zu knapp an das Fahrzeug halten, kann dennoch nichts passieren. Die Beschichtung verhindert Kratzer und weitere Beschädigungen.
  • Die Lanze ist mit einem vier Meter langen Schlauch mit dem AIRFFECT Gehäuse verbunden. Dieser ist elastisch und stabil, was ein einfaches und sicheres Handling garantiert.
  • Zusätzlich ist ein Drehgelenk verbaut, das mittels Stahlwerkzeug gefertigt wird. Es passt genau auf die AIRFFECT Trocknungslanze und bietet Kunden ein perfektes Handling zu jeder Zeit. Das Gelenk hält die Lanze trotz der hohen Krafteinwirkung stabil dort, wo man sie haben will, es ist zudem sehr robust und als Verbindung zwischen Schlauch und Lanze eine wichtige Komponente.

Ganz schön viel Innovation in einer einzigen Lanze. Testen Sie den AIRFFECT SB-Trockner am besten gleich selbst und überzeugen Sie sich von der unglaublich starken Trocknungsleistung mit Spaß-Faktor!